106. Wehrversammlung der Feuerwehr Obergrossau

Am Samstag den 03. März hielt die Freiwillige Feuerwehr Obergrossau ihre 106. Wehrversammlung im Gasthof Schuster in Arnwiesen ab.

HBI Ing. Michael Papadi konnte dabei zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Neben Bürgermeister Emanuel Pfeifer und Vizebürgermeister DI Josef Gerstmann folgten Kontrollinspektor der Polizei Markt Hartmannsdorf Karl Wendler, Ortsstellenleiter des Roten Kreuzes Gleisdorf DI Mario Keusch mit seinem Stellvertreter Michael Hofbauer, Pfarrer Mag. Msgr. Dr. Gerhard Hörting und seitens des BFV Weiz ABI Thomas Brandl.

Nach einem kurzen Video Rückblick ins Jahr 2017 trug HBI Michael Papadi die Einsatz- und Tätigkeitsstatistik vor. Die FF Obergrossau blickt auf ein sehr Einsatz- und Ereignisreiches Jahr zurück. Besonders herausfordernd waren neben der Indienststellung des neuen HLF 1 und der damit verbundenen Übungen viele Einsätze auf der A2 Südautobahn sowie im Gemeindegebiet Sinabelkirchen. Neben 48 Einsätzen, 43 Übungen, 561 sonst. Tätigkeiten wurden insgesamt von den 57 Kameraden und Kameradinnen 9.131 freiwillige Stunden im Jahr 2017 geleistet.

Nach den ausführlichen Berichten der einzelnen Beauftragten von Atemschutz über die Jugend bis hin zu den Senioren wurden neben der Feuerwehrjugend folgende aktiven Kameraden befördert:

HFM Marco FALL zum LM d. F.                  > neuer Atemschutzbeauftrager

HFM Josef PICHLER zum LM d. F.              > neuer Seniorenbeauftragter

Im Tagesordnungspunkt Neuaufnahmen konnte die FF Obergrossau im Jahr 2017 wiederum 3 Jugendliche in der Jugend I willkommen heißen.

Nach den lobenden und motivierenden Grußworten der Ehrengäste bedankte sich HBI Michael Papadi in seinen Schlussworten bei seinen Kameraden und Kameradinnen für ihren unermüdlichen Einsatz und das vorbildhafte Engagement sowie für die tolle Kameradschaft innerhalb der Feuerwehr Obergrossau und beendete die 106. Wehrversammlung um 19.45 Uhr.

 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

neunzehn − dreizehn =