Atemschutz Heißausbildung in Lebring

Am 26. Mai fuhren 4 Kameraden unserer Feuerwehr in die Feuerwehr- und Zivilschutzschule nach Lebring und absolvierten die Atemschutz Heißausbildung! In diesem speziellen „Containerdorf“ werden reale Bedingungen simuliert und Temperaturen von mehreren 100 °C erreicht. Nach einer kurzen theoretischen Einführungsphase ging es gleich ans Werk. Eine tolle Ausbildung, die jeden Atemschutztrupp aus der Reserve lockt. Unsere Kameraden waren am Ende der Übung sichtlich erschöpft.

Diese Ausbildung absolvierten die Kameraden Fall Marco, Pölz Gerhard, Rene Baumgartner und HBI Michael Papadi.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 × 4 =