T10 – schwerer Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person

Datum: 3. März 2018 
Alarmzeit: 4:18 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm, SMS 
Dauer: 57 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: A2 höhe Neudorf 
Einsatzleiter: FF Ilz 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: HLF1 , MTF-A  
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Asfinag , FF Ilz , FF Sinabelkirchen , FF Untergroßau , Rotes Kreuz , Straßenmeisterei  


Einsatzbericht:

Am 03. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Obergrossau mittels Sirene und SMS zu einem schweren Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf der A2 in Fahrtrichtung Ilz alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein PKW einem LKW auf, dabei wurde die Gesamte Beifahrerseite des PKWs aufgerissen! Der Lenker des PKW´s wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH eingeliefert.

Unsere Tätigkeiten waren, absichern und ausleuchten der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn.

Eingesetzt waren HLF1  und MTFA mit 13 Mann.